euromicron legt glatten Fehlstart in 2019 hin - Aktie fällt deutlich

ITK-Dienstleister

Donnerstag, 9. Mai 2019 16:34

euromicron - Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet euromicron nunmehr einen Umsatz in einer Bandbreite zwischen 325 Mio. und 345 Mio. Euro (2018: 318 Mio. Euro) sowie eine EBITDA-Marge vor (IFRS 16) zwischen 4,0 und 5,5 Prozent (2018: zwei Prozent).

Die EBITDA-Marge soll zudem in den Folgejahren um rund einen Prozentpunkt pro Jahr gesteigert werden, um mittelfristig eine EBITDA-Marge von mehr als acht Prozent zu erzielen.

Damit wurde der ursprüngliche Ausblick bestätigt. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse fiel die Aktie von euromicron um mehr als sieben Prozent auf 3,40 Euro. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema euromicron, Hardware und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK), Ausblick (Prognose), euromicron, Hardware, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...