Erneut Krebsvorwürfe gegen Samsung Electronics

Chip-Produktion

Freitag, 15. Januar 2016 12:13
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Wieder geben einige Mitarbeiter von Samsung Electronics Co. Ltd. an, durch ihre Arbeit bei dem südkoreanischen Elektronikunternehmen an Leukämie erkrankt zu sein. Nun der Vorstand von Samsung nimmt Stellung zu den Vorwürfen.

Die Mitarbeiter sollen durch den Kontakt mit Chemikalien bei der Herstellung von Chips unter anderen an Leukämie erkrankt sein. Der stellvertretende Vorsitzende von Samsung Electronics, Oh-hyun Kwon ,entschuldigt sich dafür, zu spät auf die problematische Situation reagiert zu haben.

Meldung gespeichert unter: Chips, Samsung, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...