Ericsson lizenziert an Winbond

Mittwoch, 12. November 2003 16:59

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.ETR>): Der schwedische TK-Ausrüster Ericsson hat Bluetooth-Technologien an den taiwanesischen Chiphersteller Winbond lizenziert.

Winbond lizenzierte Ericssons Bluetooth Funkkerne KE-1 und KD-1. Damit wird es dem Chiphersteller möglich sein, Bluetooth-Lösungen zu entwickeln und anzubieten. Bluetooth ist ein Standard für die drahtlose Übermittlung von Sprache und Daten über kurze Distanzen. So werden entsprechende Headsets für Bluetooth-kompatible Handys angeboten.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...