Ericsson liefert EDGE-Ausrüstung an Swisscom Mobile

Montag, 29. März 2004 11:23

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.FSE>): Swisscom Mobile hat den schwedischen TK-Ausrüster mit dem Ausbau des GSM-Netzes betraut. Ericsson wird das Mobilfunknetz mit EDGE-Lösungen aufrüsten, um die UMTS-Dienste landesweit zu ergänzen. Der schwedische Ausrüster wird sämtliche Hardware und Software an die Mobilfunktochter der Swisscom (WKN: 916234<SWJ.FSE>) liefern. Der Auftrag hat einen Wert von 600 Mio. Schwedische Kronen.

Ericsson hat mit der Implementierung der EDGE-Ausrüstung bereits begonnen. Bereits im Frühjahr sollen in einigen Regionen erste Dienste angeboten werden können. Die landesweite Abdeckung mit dem Mobilfunkstandard soll Anfang 2005 erreicht werden.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...