Ericsson gewinnt neuen Lizenznehmer

Donnerstag, 8. April 2004 15:35

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.FSE>): Ericsson hat mit dem chinesischen Hersteller von Mobilfunkendgeräten Amoi Electronics einen neuen Lizenznehmer bekannt gegeben. Amoi wird von Ericsson GPRS-Technologien lizenzieren.

„Wir entschieden uns für Ericssons GPRS-Plattformen aufgrund ihrer Funktionsvielfalt, Flexibilität und dem hohen Grad an Integration,“ erklärte Li Xiaozhong, der Präsident von Amoi. Die für GPRS entwickelten Anwendungen könnten zudem später für Ericssons WCDMA-Plattformen wiederverwendet werden, führte er weiter aus. Amoi wird die GPRS-Lösungen in einem Tri-Band Gerät, dem DA6, einsetzen.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...