Ericsson bezieht Stellung zu Übernahmegerüchten durch Cisco

Übernahmegerüchte

Montag, 16. November 2015 13:15
Ericsson Headquarter

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsnetzausrüster Ericsson AB bezog heute Stellung zu den Gerüchten über eine mögliche Übernahme durch den US-amerikanischen Netzwerk-Spezialisten Cisco Systems Inc.

Nachdem Ericsson und Cisco Anfang November 2015 eine Kooperationsvereinbarung bekannt gegeben haben, kursierten kürzlich Gerüchte über eine mögliche Übernahme von Ericsson durch Cisco Systems.

Der Präsident und CEO von Ericsson Hans Vestberg gab jedoch heute bekannt, dass weder eine Fusion der beiden Unternehmen, noch eine Übernahme von Ericsson durch Cisco Systems zur Diskussion stünden.

Vestberg vermutet, dass die über rund ein Jahr laufenden Gerüchte eher durch die aktuelle Verkündung über die Partnerschaft von Ericsson und Cisco zu Stande kamen. (pim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Ericsson, Telekommunikation und/oder Cisco Systems via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems, Ericsson, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...