Elektroautos: Tesla Model 3 stürmt die Verkaufscharts in den USA

Tesla Model 3 setzt sich an die Spitze der Neuzulassungen in den USA

Dienstag, 6. März 2018 08:29
Tesla Model 3 blue

PALO ALTO (IT-Times) - Nachdem sich das Tesla Model 3 bereits im Januar an die Spitze der Verkaufscharts in den USA setzte, konnte das neue Elektroauto von Tesla seine Spitzenposition in den Verkaufscharts im Februar weiter festigen.

So wurden laut Daten und Schätzungen von InsideEVs in diesem Jahr bereits rund 4.360 Tesla Model 3 in den USA zugelassen. Im Februar setzte sich das Model 3 mit 2.485 Neuzulassungen an die Spitze, nachdem es im Januar 1.875 Neuzulassungen für dieses Fahrzeug gab.

Diese Zahlen beruhen auf Schätzungen deuten aber daraufhin, dass es Tesla offenbar gelingt, seine Produktion anzuheben, nachdem das Unternehmen bis Ende 2017 nur 1.770 Model 3 ausliefern konnte. Per Ende Dezember hatte Tesla bereits die Produktion auf 1.000 Model 3 pro Woche steigern können, bis Ende März sollen 1.500 Model 3 pro Woche vom Band laufen.

Mit den neuesten Zulassungszahlen hat das Tesla Model 3 nicht nur seine internen Konkurrenten im eigenen Haus (Model S und Model X) hinter sich gelassen, sondern auch direkte Konkurrenten wie en Toyota Prius Prime, von dem im Februar immerhin 2.050 Fahrzeuge neu zugelassen wurden.

Meldung gespeichert unter: Tesla Model 3, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...