eBay will Social Messenger Plattformen für eigene Unternehmensstrategie nutzen

Social Media

Mittwoch, 22. Juni 2016 17:26
eBay Firmensitz

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Auktionsplattform eBay Inc. will ihre Position in den sozialen Netzwerken weiter ausbauen. Ein neuer Fokus liegt deshalb nun auf Messenger Apps wie Kik und Tango.

eBay sieht großes Potential im Bereich der Social Messenger Plattformen. Das Unternehmen ist bereits auf 16 verschiedenen sozialen Plattformen unterwegs und will nun noch gezielter Menschen erreichen.

So sollen jeweilige Vorschläge von eBay genauer an die Kundschaft beziehungswiese die Nutzer der Messenger-Dienste angepasst werden, um bestimmte Zielgruppen genauer zu bedienen.

Meldung gespeichert unter: Messenger (Chat), eBay, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...