eBay übertrifft Gewinnerwartungen - Aktien stark gefragt

E-Commerce: eBay mit soliden Zahlen für Q3 2015

Donnerstag, 22. Oktober 2015 08:37
ebay Campus

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Marktplatzbetreiber eBay konnte im vergangenen dritten Quartal 2015 die Markterwartungen der Wall Street übertreffen. Erstmals legte das Unternehmen Zahlen ohne die Zahlungsdivision PayPal vor, die zuvor ausgegliedert wurde. eBay-Aktien klettern nachbörslich um etwa acht Prozent.

Für das vergangene dritte Quartal 2015 meldet eBay einen Umsatz von 2,10 Mrd. US-Dollar, ein Rückgang von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) summierte sich dabei auf 529 Mio. Dollar oder 43 US-Cent je Aktie. Analysten hatten zuvor nur mit einem Plus von 40 US-Cent je Aktie gerechnet.

Die Zahl der aktiven Käufer auf der eBay-Plattform kletterte im jüngsten Quartal um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 159 Millionen. Insgesamt wurden Produkte und Waren im Wert von 19,6 Mrd. Dollar über die eBay-Plattform gehandelt, ein Zuwachs von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, eBay, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...