EA: Online-Game Entwickler Electronic Arts peilt 5 Mrd. US-Dollar Umsatz an

E-Commerce: Online-Spiele

Donnerstag, 2. November 2017 20:38
Electronic Arts (EA) - Vancouver Headquarter

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der Online-Spieleentwickler Electronic Arts Inc. veröffentlichte sein vorläufiges Ergebnis für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018.

Der US-Spieleentwickler musste allerdings einen Nettoverlust von 22 Mio. US-Dollar hinnehmen, der damit zum Vorjahr mit minus 38 Mio. US-Dollar allerdings reduziert werden konnte. Das Ergebnis je Aktie lag damit bei minus 0,07 US-Dollar (Vorjahr: minus 0,13 US-Dollar).

„Electronic Arts profitierte insbesondere von der Titel-Serie EA Sports, Mobile Games und E-Sports Veranstaltungen“, erklärte Andrew Wilson, Chief Executive Officer von Electronic Arts, das jüngste Ergebnis.

Für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet EA einen Nettoumsatz in Höhe von knapp 1,14 Mrd. US-Dollar. Das Ergebnis je Aktie soll bei minus 0,21 US-Dollar liegen.

Meldung gespeichert unter: Online-Games, Electronic Arts, International, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...