E-Autos beflügeln Solarenergie

Solarstrom

Donnerstag, 8. März 2018 13:57

„Der Preisverfall bei Photovoltaik und Heimspeichern wird sich auch bei Elektromobilen fortsetzen. Die Technologien passen ausgezeichnet zueinander und werden einander beflügeln. Viele Hausbesitzer, die in diesem Jahr noch kein E-Auto kaufen, werden zumindest in eine Solarstromanlage und eine eigene Ladestation investieren.“

Wie sich Photovoltaik-Anlage, Solarstromtankstelle und Elektromobilität optimal ergänzen, steht auch bei der neuen Fachmesse Power2Drive Europe in München im Mittelpunkt. Die Power2Drive Europe ist die Plattform für die Energiewende im Verkehrssektor. Als neue Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität stellt sie Lösungen und Technologien für die umweltfreundliche Mobilität der Zukunft in den Mittelpunkt.

Die Power2Drive Europe findet vom 20. bis 22. Juni 2018 erstmals auf der Messe München, unter dem Dach „The smarter E Europe“ mit den Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe und EM-Power, statt. Weitere Informationen auf www.PowerToDrive.de. Als Exklusivpartner der Messe verlost der BSW 100 Freikarten unter den bis zum 1. Mai beim Verband eingehenden Interessenbekundungen (E-Mail: aktion@bsw-solar.de).

Hintergrund

:

Die Ergebnisse des Bonner Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmens EuPD Research beleuchten den Zusammenhang zwischen Photovoltaik und Elektromobilität. 21 Prozent der gut 500 befragten Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern gaben an, sich in den nächsten zwei Jahren mit der Kaufabsicht für ein Elektromobil zu befassen, 9 Prozent sogar noch in diesem Jahr. Insgesamt 91 Prozent dieser Hausbesitzer mit Kaufabsicht für ein Elektromobil im Jahr 2018 planen parallel die Anschaffung einer Solarstromanlage. Mehr als die Hälfte wollen ihr Vorhaben noch in diesem Jahr umsetzen (vgl. auch die Pressegrafik auf www.solarwirtschaft.de/pressegrafiken.html)

Nach einer aktuellen Statistik des Forschungsinstituts ZSW aus Stuttgart erreichte der Bestand an E-Pkw in Deutschland bis Ende 2017 rund 93.000 Fahrzeuge. Mit 54.500 wurden knapp 60 Prozent davon erst im Jahr 2017 neu zugelassen. Damit hat sich die Neuzulassungsquote im Vergleich zum Vorjahr (25.150 neue E-Autos) mehr als verdoppelt. Im gleichen Zeitraum wurden rund 56.000 neue Solarstromanlagen auf Eigenheimen errichtet (2016: rd.44.000 Anlagen).

Der BSW-Solar ist langjähriger Exklusivpartner der Intersolar Europe. Auch dieses Jahr wird sich der Fachverband der Solar- und Speicherbranche mit einem umfangreichen Angebot auf der Messe München präsentieren. Zu seinen Mitgliedern zählen auch führende Anbieter von Ladesystemen für E-Autos.

Folgen Sie uns zum Thema BSW-Solar, Marktdaten und Prognosen und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, BSW-Solar, Marktdaten und Prognosen, Solartechnik, Verbände

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...