DuckDuckGo: Anonyme Suchmaschine kommt mit App-Update, das Tracking blockt

Tracking

Freitag, 26. Januar 2018 14:46

PAOLI/PENNSYLVANIA (IT-Times) - Die beliebte Suchmaschine DuckDuckGo setzt seit ihrer Gründung auf Datensicherheit der Nutzer. Nun gab das Unternehmen eine Erweiterung von App und Browser mit Hinblick auf Tracking heraus.

DuckDuckGo Homepage

DuckDuckGo bezeichnet sich selbst als die private Alternative zu Google und kann bislang rund 16 Millionen anonyme Sucheingaben verzeichnen. Nun hat die Suchmaschine ihre Dienste erweitert.

Konnte man bislang unbeobachtet über DuckDuckGo selbst suchen, soll sich dieser Datenschutz nun auf die gesamten Internetaktivitäten ausweiten. Mithilfe einer Überarbeitung der App- und Browser-Einstellungen sollen sich Nutzer nun generell im Internet anonym bewegen können.

Dafür wird unter anderem ein Tracking-Blocker sowie eine intelligentere Verschlüsselung verbaut sein, die Privatsphäre beim Surfen garantieren sollen. Nutzer sollen beim Surfen einsehen können, wie gut ihre Anonymität gewährleistet wird.

Dafür vergibt DuckDuckGo Noten: Wird auf einer Website die Note A angezeigt, so kann sich der Nutzer seines Datenschutzes sicher sein, die Buchstaben B bis F kennzeichnen dann die abgestufte Sicherheit des Surfens an. Der Datenschutzgraf wird dabei automatisch generiert.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen, DuckDuckGo, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...