Dialog Semiconductor übernimmt deutschen IoT-Chip Designer Creative Chips

Halbleiter: MIxed-Signal Chips

Montag, 7. Oktober 2019 09:29
Dialog Semoiconductor - Creative Chips - Mixed-Signal-ASICs

LONDON/GROSSBRITANNIEN (IT-Times) - Dialog Semiconductor hat eine weitere Akquisition angekündigt und das deutsche Halbleiterunternehmen Creative Chips übernommen.

Dialog Semiconductor plc. erwirbt der IoT-Spezialisten Creative Chips GmbH mit Sitz in Bingen in der Nähe von Frankfurt/Main, einen Entwickler von Integrated Circuits (ICs) im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT).

Creative Chips betreibt als sogenannte Fabless Semiconductor Company zudem ein Design Center in Dresden. Das Produktspektrum umfasst Industrial Ethernet und andere Mixed-Signal Produkte.

Mit Hilfe der Technologie kann eine Vielzahl von IoT-Sensoren zu einem Industrienetzwerk verknüpft werden. Kunden von Creative Chips sind Chip-Hersteller für industrielle Anwendungen und Gebäudeautomationstechnik.

Darüber hinaus entwickelt Creative Chips Standard IO-Link IC - Produkte für den Anwendungsbereich Industry 4.0 sowie Core IC - Produkte und ein breites Angebot an anlogen, digitale und RF Technologien. 

Mit der Akquisition weitet Dialog Semiconductor das Produktportfolio auf den industriellen IoT-Markt aus. Als Kaufpreis zahlt Dialog Semiconductor rund 80 Mio. US-Dollar in bar plus bis zu weiteren 23 Mio. US-Dollar an Meilensteinzahlungen.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT), Chips, Mergers & Acquisitions (M&A), Dialog Semiconductor, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...