Dialog Semiconductor: Apple-Lieferant enttäuscht mit Ausblick - Aktie im Tiefflug

Halbleiter: Chip-Design

Mittwoch, 6. November 2019 10:58
Dialog Semiconductor - Chips

LONDON/GROSSBRITANNIEN (IT-Times) - Der deutsch-britische Chip-Designer Dialog Semiconductor plc. hat heute seine vollständigen Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 vorgelegt.

Dialog Semiconductor - Quartalsergebnis

Dialog Semiconductor bestätigte die vorläufigen Ergebnisse für den Umsatz (plus sieben Prozent). Das Kerngeschäft Custom Mixed Signal wuchs dabei um ein Prozent auf 278,2 Mio. US-Dollar.

Impulse kamen insbesondere aus der Sparte Connectivity & Audio, deren Umsatz um 27 Prozent zum Vorjahr auf 54,3 Mio. US-Dollar zulegen konnte.

Das operative Ergebnis von Dialog Semiconductor liegt mit 83,9 Mio. US-Dollar allerdings leicht unter den Erwartungen (plus 24 Prozent). Das Ergebnis je Aktie wuchs indes im gleichen Zeitraum 2019 um 33 Prozent zum Vorjahr auf 0,91 US-Dollar.

" Seit Anfang des Jahres haben wir neue Aufträge für Mixed-Signal-Produkte in einer Vielzahl von Anwendungen erhalten, darunter Treiber für Powermanagement, Stromversorgung sowie Display- und LED-Backlighting. Diese werden einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar über die Lebensdauer generieren“, sagt Dr. Jalal Bagherli, CEO von Dialog Semiconductor.

„Darüber hinaus haben wir uns mit der vor kurzem angekündigten Übernahme von Creative Chips eine starke Präsenz im wachsenden industriellen IoT-Markt gesichert. Wir weiten damit unsere Kundenbasis aus und eröffnen unserem bestehenden Produktportfolio neue potenzielle Wachstumsmöglichkeiten“, ergänzte der CEO.

Meldung gespeichert unter: Chips, Dialog Semiconductor, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...