Deutschland sitzt auf obsoleten Windanlagen - Chance für Nordex, Vestas und Siemens?

Windkraftanlagen in Deutschland: 7.000 ältere Anlagen im Einsatz

Mittwoch, 30. September 2015 14:22
Vestas Wind Systems - V903MW Robin Rigg Offshore Windpark

(IT-Times) - Deutschland gilt als Pionier in Sachen erneuerbarer Energieträger. Schon Mitte der 1990er Jahre begann man in Deutschland mit dem Bau der ersten Windkraftanlagen. Inzwischen sind deutschlandweit rund 25.000 Windturbinen im Einsatz. Viele dieser Anlagen sind mittlerweile in die Jahre gekommen - die große Chance für Nordex, Vestas und Siemens Wind?

Mehr als 7.000 ältere Windkraftanlagen in Deutschland


Inzwischen gibt es allein in Deutschland rund 7.000 Windkraftanlagen, die im nächsten Jahr mehr als 15 Jahre Betriebszeit auf dem Buckel haben. Zwar funktionieren diese Windanlagen weiterhin und können mit kleinen Reparaturen und Modifikationen auf dem Laufenden gehalten werden, die große Frage ist jedoch, ob dies wirtschaftlich Sinn macht?.

Der Grund: Nach 20 Jahren laufen in der Regel die garantierten Einspeisevergütungen für diese Anlagen aus, wodurch diese unprofitabel werden. Zudem stehen heute komplett neue Technologien zur Verfügung als noch vor einem Jahrzehnt. Die Performance von Windturbinen hat sich inzwischen vervielfacht, zudem sind Windturbinen heute viel effizienter als noch vor 15 Jahren, weiß Dirk Briese, Gründer des Marktforschungsspezialisten windresearch.

Stilllegung und Secondhand-Handel


Es macht daher durchaus wirtschaftlich Sinn ältere Windturbinen durch neuere Anlagen zu ersetzen. Trotz der Kosten für die Stilllegung einer Windturbine, die sich schon mal auf 33.500 US-Dollar und mehr summieren können, rentieren sich Investitionen in eine bessere Technik.

Vor allem müssen ältere Anlagen nicht gleich verschrottet werden. Rund um „Secondhand“ Turbinen hat sich insbesondere in Asien, Russland, Osteuropa und Lateinamerika inzwischen ein schwungvoller Handel entwickelt. Hier können Komponenten wie Turbinen und Rotorblätter für den Aufbau von Windfarmen in Gemeindezentren verwendet werden.

Der Rückbau und die Stilllegung älterer Windkraftanlagen ist jedoch nicht nur ein deutsches Problem, sondern ein Universelles. Auch in den USA sind inzwischen 48.000 Windturbinen im Einsatz, die von Versorgungsunternehmen betrieben werden.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Nordex, Hintergrundberichte, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...