Deutsche Telekom will 2020 mit 5G starten

5G - Mobilfunkstandard

Mittwoch, 10. Oktober 2018 13:58

BONN (IT-Times) - Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Telekom AG (DTAG) hat heute einen Einblick in die zukünftige Mobilfunk-Strategie des Konzerns gewährt.

Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

Der Telekom-Chef hat dabei ein 8-Punkte-Programm vorgestellt. Vorgesehen sind pro Jahr Investments in Deutschland von mehr als fünf Mrd. Euro. Das Mobilfunknetz sei größtenteils „5G ready“, so Höttges.

„Unternehmen, Behörden und Bürger in Deutschland verdienen die leistungsfähigste Digital-Infrastruktur. In den Städten und auf dem Land. Breitband für alle statt digitaler Spaltung lautet weiter das Ziel. Dieses Ziel werden wir aber nur miteinander erreichen können - nicht gegeneinander“, meint Höttges auf einer Tagung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) in Berlin.

5G ist nicht einfach ein weiteres Netz, sondern wesentlicher Bestandteil der Wertschöpfung der Produkte unserer Kunden. Wir brauchen 5G für das Internet der Dinge, die Steuerung von autonomen Maschinen oder Smart Cities“, erklärte Höttges.

Politik, Industrie und Netzanbieter müssen dabei an einem Strang ziehen. Die Deutsche Telekom ruft die Industrie hierzu auf, sich mit Know-how und Eigenkapital am Aufbau einer europäischen, standardisierten Plattform zu beteiligen.

Kritische Infrastrukturen für den Standort Deutschland hätten beim Bonner Telekommunikations-Koloss dabei Vorrang. Die Anforderungen in Bezug auf Versorgung, Latenz und Bandbreite müssen von der Industrie kommen.

Im Rahmen eines 8-Punkte-Programms sichert die Deutsche Telekom zu, rund 5,5 Mrd. Euro pro Jahr in den Ausbau der Breitbandnetze in Deutschland reinvestieren zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G), Mobile, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Deutsche Telekom, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...