Deutsche Telekom investiert in eSports-Spezialist SK Gaming

Telekommunikationsnetzbetreiber Deutschland

Mittwoch, 18. Dezember 2019 14:56

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG gab bekannt, in den Bereich eSports zu investieren und sich an der Kölner Sportorganisation SK Gaming beteiligt zu haben.

Deutsche Telekom - DTAG - SK Gaming - eSports

Die Deutsche Telekom AG beteiligt sich an der eSports-Organisation SK Gaming und erwirbt 25 Prozent der Anteile. Der Bonner Carrier ist seit Mitte 2018 bereits Hauptsponsor und Technologiepartner von SK Gaming.

Unterstützt werden von der Deutschen Telekom Profiteams in den Leistungszentren von SK Gaming in Köln und Berlin in Disziplinen wie League of Legends, Clash Royale, Fifa20 und Hearthstone.

„Unsere Beteiligung unterstreicht die Bedeutung und den Stellenwert von eSports und Gaming für die Telekom“, sagt Hiro Kishi, Leiter Sportsponsoring der Telekom Deutschland. „Unsere Netze, Produkte und Services bieten die besten Vorrausetzungen für die eSports- und Gaming-Community. SK Gaming ist der perfekte Partner, mit dem wir den Markt auch zukünftig aktiv mitgestalten.“

„Mit der Telekom werden wir eSports weiterentwickeln und teilweise neu definieren“, sagt Alexander T. Müller, CEO von SK Gaming. Bislang stellt die Telekom superschnelle Glasfaserleitungen bereit.

SK Gaming wurde 1997 als Sportorganisation mit Sitz in Köln gegründet. Neben CEO und Gründer Alexander T. Müller halten Mercedes-Benz, der 1. FC Köln und jetzt auch die Deutsche Telekom je 25 Prozent Anteile am Unternehmen.

Deutsche Telekom investiert in eSports-Spezialist SK Gaming

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG gab bekannt, in den Bereich eSports zu investieren und sich an der Kölner Sportorganisation SK Gaming beteiligt zu haben.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), eSport, Glasfaser, Mergers & Acquisitions (M&A), Deutsche Telekom, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...