Deutsche Telekom: Höttges kauft für mehr als eine halbe Million Euro Aktien

Directors Dealings

Freitag, 5. April 2019 10:33

BONN (IT-Times) - Insiderkäufe sind eher rar beim Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG (DTAG). Doch nun haben zwei Vorstandsmitglieder des Carriers zugeschlagen.

Timotheus Höttges

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, hat gestern über den Xetra-Handel der deutschen Börse ein größeres Aktienpaket an der Telekom mit einem Gesamtvolumen von 522.900 Euro erworben.

Für das neue Aktienpaket hat Höttges durchschnittlich 14,94 Euro je Telekom-Aktie bezahlt. Aktuell notiert der Kurs des Unternehmens bei rund 15 Euro und damit leicht im Minus.

Timotheus Höttges ist seit Januar 2014 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, zuvor verantwortete er als Mitglied des Konzernvorstands das Ressort Finanzen und Controlling.

Am 2. April 2019, also zwei Tage zuvor, erwarb Srinivasan Gopalan, ebenfalls Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG, in mehreren Transaktionen über die Xetra-Plattform Telekom-Aktien im Gesamtvolumen von rund 347.865 Euro.

Der Durchschnittskaufkurs lag hier bei knapp 14,80 Euro. Gopalan ist seit Januar 2017 Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG und zuständig für das Europa-Geschäft.

Meldung gespeichert unter: T-Mobile US, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Directors' Dealings (Insidergeschäfte), Deutsche Telekom, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...