Deutsche Telekom erhöht Beteiligung an OTE in Griechenland auf 45 Prozent

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Mittwoch, 30. Mai 2018 18:51

BONN (IT-Times) - Der Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG (DTAG) hat für einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag eine Erhöhung der Beteiligung am griechischen TK-Carrier OTE durchgeführt.

OTE Group

Die Deutsche Telekom hat weitere fünf Prozent der Anteile an Hellenic Telecom S.A. (OTE) erworben. Die Aktien kommen vom Hellenic Republic Asset Development Fund (HRADF), der griechischen Privatisierungsbehörde.

Inklusive der neuen Anteile erhöht die Deutsche Telekom AG damit ihre Beteiligung am griechischen Telekommunikationsnetzbetreiber OTE auf 45 Prozent. Dafür legt die DTAG 284 Mio. Euro auf den Tisch.

Der Bonner Konzern hatte damit ein Vorkaufsrecht gegenüber der griechischen Behörde HRADF ausgeübt und erwarb weitere fünf Prozent der Anteile bzw. 24,5 Millionen Aktien an OTE.

OTE

bietet Kunden im Heimatland Griechenland Triple-Play Angebot wie Breitband-Anschlüsse, Mobilfunk und TV. Das Unternehmen zählte Ende letzten Jahres 1,8 Millionen Breitband-Anschlüsse und rund acht Millionen Mobilfunk- sowie 525.000 TV-Kunden.

„Diese Transaktion unterstreicht unsere langfristige enge Verbindung zu Griechenland. OTE ist ein wichtiger Eckpfeiler unserer Strategie, der führende Telekommunikationsanbieter in Europa zu werden […] Wachstum wollen wir vor allem durch Konvergenz und Digitalisierung erreichen, und OTE ist dafür ein essentieller strategischer Baustein“, sagt Srini Gopalan, Vorstand Europa der Deutschen Telekom AG.

Die Transaktion unterliegt keiner regulatorischen Genehmigungspflicht und geht auf eine Vereinbarung der Staates Griechenland und der Deutsche Telekom AG in Bezug auf OTE aus dem Mai des Jahres 2008 zurück, als die DTAG bei OTE einstieg.

Meldung gespeichert unter: Hellenic Telecommunications Organization (OTE), SoftBank, T-Mobile US, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Sprint, Deutsche Telekom, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...