Deutsche Games-Branche setzt Zeichen für Diversität

Games Markt in Deutschland

Mittwoch, 11. Dezember 2019 14:39

•           Deutsche Games-Branche startet Initiative „Hier spielt Vielfalt“

•           Gemeinsame Erklärung für eine offene Gesellschaft und vielfältige Games-Kultur kann auf hier-spielt-vielfalt.de gezeichnet werden

•           Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Personen der Games-Branche gehören zu den Erstunterzeichnenden

•           game stellt Diversity-Guide mit vielen praxisnahen Tipps für Unternehmen und Institutionen online frei zur Verfügung

game - Verband Logo

Berlin, 11. Dezember 2019 – Die deutsche Games-Branche setzt mit ihrer Initiative „Hier spielt Vielfalt“ ein klares Zeichen für mehr Diversität. Im Mittelpunkt steht eine gemeinsame Erklärung der Games-Branche, die die besonders große Vielfalt der Games-Kultur betont. Gleichzeitig wird das gemeinsame Ziel einer offenen Gesellschaft ohne jegliche Diskriminierung sowie einer von Wertschätzung und Anerkennung getragenen Games-Kultur unterstrichen. Die Erklärung kann ab sofort von allen Akteuren der Games-Branche unterzeichnet werden. Zu den Erstunterzeichnenden gehören zum Start der Initiative bereits zahlreiche Unternehmen, Institution sowie Einzelpersonen.

„Als Games-Branche sind wir zurecht stolz auf die großartige Vielfalt unseres Mediums. Nirgends sonst treffen Menschen mit so unterschiedlichen Hintergründen direkt aufeinander, um gemeinsam zu spielen, Geschichten zu erleben oder sich miteinander zu messen. Genauso vielfältig wie die Spielerinnen und Spieler sind auch die Entwicklerinnen und Entwickler von Games.

Die Initiative ‚Hier spielt Vielfalt‘ setzt ein deutliches Zeichen der gesamten Games-Branche für mehr Diversität und ermutigt, sich noch stärker mit dem Thema zu beschäftigen und Vielfalt aktiv zu fördern und zu unterstützen“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game. „Jede und jeder Einzelne aus der Games-Branche ist nun aufgerufen, sich der Erklärung anzuschließen und Teil des #TeamDiversity zu werden. Die großartige Vielfalt macht uns als Games-Branche stark und darum ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam hierfür ein Zeichen setzen!“

Passend zum Start der Initiative hat der game – Verband der deutschen Games-Branche zudem einen Diversity-Guide für Unternehmen und Institutionen veröffentlicht, der Tipps und Hilfestellungen zum Aufbau diverser Teams und Games Communitys umfasst. Best-Practice-Beispiele von Bethesda, Daedalic, EA, Microsoft, SAE Institute, und Wooga geben Praxiseinblicke zu Themen wie Diversity in Spielen, Vielfalt in Teams oder zum Umgang mit der Games Community und Accessibility. Zudem werden rechtliche Tipps zu Diversität im Arbeitsalltag gegeben. Weitere Initiativen und Kooperationen rund um das Thema Diversität sind für 2020 geplant.

Die Selbsterklärung kann unter hier-spielt-vielfalt.de von jedem Akteur der deutschen Games-Branche unterzeichnet werden.

Meldung gespeichert unter: Online-Games, Spielekonsolen, Mobile Games, game, Marktdaten und Prognosen, Spiele und Konsolen, Verbände

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...