Der game gratuliert Paintbucket Games als „Bestes Studio“ und allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises

Online Games Markt in Deutschland

Donnerstag, 6. Dezember 2018 09:36

Der game gratuliert Paintbucket Games als „Bestes Studio“ und allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises

•           Indie-Studio aus Berlin ist Deutschlands „Bestes Studio“

•           Deutscher Entwicklerpreis in insgesamt 18 Kategorien verliehen

game - Verband Logo

Berlin, 6. Dezember 2018 – Das Indie-Studio Paintbucket Games aus Berlin wurde zum „Besten Studio 2018“ gekürt. Die Auszeichnung erhielt das Entwickler-Duo Jörg Friedrich und Sebastian Schulz gestern Abend bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2018 in Köln. Als „Bestes Studio“ werden beim Deutschen Entwicklerpreis Games-Studios ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise in der deutschsprachigen Entwicklerszene hervorgetan haben.

game-Geschäftsführer Felix Falk überreichte die Auszeichnung zusammen mit einem vom game und der Koelnmesse gesponserten gamescom-Paket im Wert von über 12.000 Euro. Damit haben die Preisträger die Möglichkeit, sich und ihren Titel im kommenden Jahr auf der gamescom in Köln zu präsentieren.

Insgesamt waren für den Award vier Studios nominiert: KING Art Games, Mimimi Productions, Paintbucket Games und Radical Fish. Der diesjährige Deutsche Entwicklerpreis fand am Abend des 5. Dezembers in der Flora Köln statt. Im Rahmen einer feierlichen Gala wurden hier die besten Spiele, Entwickler und Publisher des Jahres in insgesamt 18 Kategorien prämiert.

„Wir gratulieren allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises 2018 und ganz besonders Paintbucket Games als ‚Bestes Studio‘“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk. „Mit ihrem Spiel ,Through the Darkest of Times’ hat das Studio nicht nur gezeigt, wie verantwortungsvoll, kritisch und bedeutsam Spiele sein können, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigen.

Die Entwickler sind mit ihrem Projekt auch einen mutigen Weg gegangen: Der Titel war das erste Spiel, das eine Altersfreigabe der USK nach den neuen Regeln zu verfassungswidrigen Symbolen erhalten hat. Die beiden Entwickler haben damit ein wichtiges Zeichen für die gesellschaftliche Verantwortung und die künstlerische Freiheit der Games-Branche gesetzt.“

Meldung gespeichert unter: Online-Games, Mobile Games, game, Spiele und Konsolen, Verbände

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...