Delticom: Online-Reifenhändler verhaut sich kräftig bei der Ergebnisschätzung- Aktien reagieren prompt

E-Commerce: Online-Handel

Dienstag, 6. Februar 2018 19:54
Delticom Reifenstapel.jpg

HANNOVER (IT-Times) - Der deutsche Online-Reifenhändler Delticom AG gab heute die vorläufigen Zahlen für das Gesamtjahr 2017 bekannt. Der Umsatz konnte zulegen, das Ergebnis nicht.

Die Delticom AG konnte demnach den Umsatz im Gesamtjahr 2017 auf 667 Mio. Euro steigern und damit die ursprüngliche Prognose übertreffen. Der Umsatz im Bereich Automotive erhöhte sich dabei um knapp neun Prozent.

Der Umsatz in den neuen Geschäftsfeldern, darunter mobile Reifenmontage und Online-Gebrauchtwagenhandel in Frankreich sowie eFood und Logistics wuchs indes im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 60 Prozent.

Allerdings belasteten diese Geschäftsbereiche das Ergebnis der Delticom AG. So fiel das EBITDA im Gesamtjahr 2017 auf rund zehn Mio. Euro (Vorjahr: 15 Mio. Euro). Damit wurde die ursprüngliche Prognose völlig verfehlt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Delticom, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...