Daimler vereinbart neue Kreditlinie in Höhe von 11 Mrd. Euro

Automobilhersteller Deutschland

Dienstag, 24. Juli 2018 15:39

Allerdings soll die Kreditlinie nicht in Anspruch genommen werden, sondern nur „eine jederzeit ausreichende finanzielle Flexibilität“ sicherstellen. Die alte bestehende Kreditlinie über neun Mrd. Euro wurde indes vorzeitig gekündigt.

Zuletzt musste die Daimler AG ihre eigene Prognose für das Geschäftsjahr 2018 nach unten korrigieren. Jüngste Entwicklungen wie neue Einfuhrtarife (Strafzölle) für US-Fahrzeuge in China und neue Abgas-Standards sowie Rückrufaktionen waren der Grund.

Das Daimler-Kerngeschäft Mercedes-Benz erwartet daher einen geringeren SUV-Absatz und höhere Kosten im Unternehmen, die nicht vollständig an Kunden weitergegeben werden können. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Daimler, E-Mobility und/oder Kreditfinanzierung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Kreditfinanzierung, Abgas-Skandal, Daimler, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...