Daimler vereinbart neue Kreditlinie in Höhe von 11 Mrd. Euro

Automobilhersteller Deutschland

Dienstag, 24. Juli 2018 15:39
Daimler Unternehmenslogo

STUTTGART (IT-Times) - Gewinnwarnungen, Strafzölle, Rückrufaktionen und ein neuer Abgas-Test-Standard sowie die Transformation des Unternehmens in Richtung E-Mobility haben das Ergebnis der Daimler-Tochtergesellschaft Mercedes-Benz belastet.

Der Automobilkonzern Daimler AG hat heute nun mitgeteilt, mit einem internationalen Konsortium von 40 Banken einen Vertrag über eine neue Kreditlinie mit einem Volumen von elf Mrd. Euro unterzeichnet zu haben.

„Wir haben die günstigen Bedingungen in einem volatilen Umfeld optimal genutzt und mit der vorzeitigen Erneuerung der bestehenden Kreditlinie ein langfristiges Liquiditätspolster geschaffen“, sagt Bodo Uebber, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Finance & Controlling und Daimler Financial Services.

Der neue Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren und zwei Verlängerungsoptionen bis 2025 soll eine existierende Kreditlinie ablösen und diene der „Sicherstellung jederzeit ausreichender finanzieller Flexibilität“, so eine Unternehmensmitteilung.

Meldung gespeichert unter: Kreditfinanzierung, Abgas-Skandal, Daimler, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...