Daimler: Mercedes-Benz startet Bau der neuen Elektroauto-Batteriefabrik in den USA

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Dienstag, 9. Oktober 2018 15:56

STUTTGART (IT-Times) - Die Daimler AG weitet ihre Präsenz im Bereich Elektromobilität und Batterieherstellung aus und errichtet nun mit Mercedes-Benz Cars eine neue Batterie-Produktion in den USA.

Daimler - Mercedes Benz Cars - Tuscaloosa

Die Daimler-Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Cars hatte bereits im Vorfeld bekannt gegeben, rund eine Mrd. US-Dollar in eine neue Produktion für Elektrofahrzeug-Batterien sowie Elektro-SUVs in den USA zu investieren.

Nun wird das Projekt Realität und der erste Spatenstich erfolgte für die neue Produktionsanlage in Alabama. Die neue Fabrik befindet sich rund sieben Meilen von der Mercedes-Benz Cars Autoproduktion in Tuscaloosa entfernt.

“Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine Pionier-Rolle in der Entwicklung der E-Mobility zu übernehmen und wir sind gut darauf vorbereitet, die Mission zu erfüllen […] Rund um den Globus bereiten wir sechs Anlagen zur Produktion von EQ-Modellen vor und unsere Batterie-Netzwerk besteht aus acht Fabriken“, sagt Markus Schäfer, Mitglied des Divisional Board von Mercedes-Benz Cars Production and Supply Chain.

Anfang des nächsten Jahres soll das erste Modell der EQ-Serie, der Mercedes-Benz EQC, ein rein elektrisch betriebenes SUV, in Europa in Produktion gehen. Es dürfte dann nicht mehr lange dauern, bis das Elektro-SUV auch in den USA angeboten wird.

Die neue Batterie-Fabrik in Tuscaloosa mit rund einer Million Quadratfuß Fläche soll erst Anfang 2020 in Betrieb gehen. Vorher wird auch keine Elektro-SUV-Produktion in den USA erwartet.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Batterie-Speicher, Elektromobilität, Lithium Ionen Akku, Mercedes-Benz, Daimler, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...