Daimler Aktie: JP Morgan gibt Analyse-Update

Automobilhersteller Deutschland

Mittwoch, 11. September 2019 17:29
JP Morgan Chase & Co.

STUTTGART (IT-Times) - Die Aktie des Automobilkonzerns Daimler und der Tochtergesellschaft Mercedes-Benz ist nach mehreren Gewinnwarnungen allein in diesem Jahr stark unter Druck geraten.

Hohe Zukunftsinvestitionen, enormen Kosten für den Dieselabgas-Skandal und Rückrufaktionen von Fahrzeugen haben das Unternehmensergebnis des Stuttgarter Automobilkonzerns Daimler in den roten Bereich fallen lassen.

Die US-amerikanische Großbank JP Morgan Chase hat nun ein Analyse-Update zur Daimler AG veröffentlicht. Analyst Jose Asumendi hat die Einstufung für die Daimler AG nach einem Treffen auf „Overweight" gelassen.

Finanzvorstand Harald Wilhelm habe die Ziele für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt. Dabei geht es insbesondere um die liquiden Mittel im Industriegeschäft, den Free Cash-Flow im zweiten Halbjahr und die Nachhaltigkeit der Dividendenpolitik.

Asumendi belässt das Kursziel für die Daimler-Aktie bei 65 Euro. Noch Ende August hatte der Analyst das Kursziel von zuvor 69 Euro auf 65 Euro gesenkt und den Zeitraum von 2019 auf bis Ende 2020 gesetzt.  

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Dividende, Mercedes-Benz, JP Morgan, Automobile, Daimler, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...