Daimler Aktie: Gewinn von Mercedes-Benz bricht ein - Daimler Mobility unter Erwartungen

Automobilhersteller Deutschland

Mittwoch, 22. Januar 2020 11:26

STUTTGART (IT-Times) - Der Automobilkonzern Daimler AG hat heute seine vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und muss ein Ergebniseinbruch vermelden.

Daimler Konzernzentrale

Die Daimler AG erwirtschaftete im gesamten Geschäftsjahr 2019 ein vorläufiges Konzern-EBIT in Höhe von rund 5,6 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2018: rund 11,1 Mrd. Euro).

Enthalten sind hier allerdings noch keine zusätzliche Aufwendungen für „laufende behördliche und gerichtliche Verfahren und Maßnahmen betreffend Mercedes-Benz Dieselfahrzeuge in verschiedenen Regionen und Märkten“.

Daimler schätzt diese Zusatzkosten auf rund 1,1 Mrd. bis 1,5 Mrd. Euro und soll insbesondere die Sparten Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans negativ betreffen.

Der Kernbereich Mercedes-Benz Cars soll in 2019 ein EBIT von rund 3,7 Mrd. Euro erzielen (Vorjahr: 7,2 Mrd. Euro). Für Daimler Trucks wird mit einem EBIT von rund 2,5 Mrd. Euro gerechnet (Vorjahr: 2,8 Mrd. Euro).

Für den Geschäftsbereich Mercedes-Benz Vans wird im Geschäftsjahr 2019 ein EBIT in Höhe von minus 2,4 Mrd. Euro erwartet (Vorjahr: plus 0,3 Mrd. Euro). Aufgrund der zusätzlichen Kosten soll die Umsatzrendite des Geschäftsfelds Mercedes-Benz Vans unter der aktuellen Ergebniserwartung von minus 15 bis minus 17 Prozent bleiben.

Daimler Mobility soll ein EBIT von 2,1 Mrd. Euro erreichen (Vorjahr: 1,4 Mrd. Euro). Für Daimler Buses rechnet man unterdessen im Geschäftsjahr 2019 mit einem  EBIT von 0,3 Mrd. Euro (Vorjahr: 0,3 Mrd. Euro).

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Automobile, Daimler, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...