Ctrip.com gibt es nun auch offline

Freitag, 8. Juni 2007 16:34

Ctrip.com verfolgt weiterhin die Strategie, Reiseangebote an im chinesischen Online-Reisemarkt unübliche Service-Pakete zu koppeln. Im Rahmen einer über Ctrip.com gebuchten Reise werden auch keine Verkaufsveranstaltungen durchgeführt, wie in China sonst durchaus üblich. Für die Produktentwicklung gab Ctrip.com im vergangenen Jahr daher 86 Prozent mehr aus als im Vorjahr. Diese Erfolgsfaktoren sollen auch in Zukunft die Geschäfte von Ctrip.com forcieren. Service, Innovation und Technologie sollen weiter gesteigert werden und sich auf Kunden- und Umsatzzahlen positiv auswirken. Für die besseren Services und höhere Qualitätsstandards will das Unternehmen zehn bis 15 Prozent höhere Preise als bei Wettbewerbern üblich durchzusetzen.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Ctrip.com International via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ctrip.com International,

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...