Constantin Medien: Sportprogrammanbieter peilt Break-even in 2019 an

Programmanbieter: Sport

Montag, 18. März 2019 11:00

ISMANING (IT-Times) - Die Constantin Medien AG hat ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Unternehmensumsatz ging erneut deutlich zurück.

Constantin Medien AG - Zentrale

Constantin Medien - Geschäftsjahr

Der Umsatz von Constantin Medien fiel im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 54,9 Prozent auf 119,1 Mio. Euro (Vorjahr: 263,8 Mio. Euro). Hier schlug der Entkonsolidierung der Highlight Communications AG zu Buche.

Das Segment Sport erzielte als nunmehr einziger Geschäftsbereich einen Umsatz von 119,1 Mio. Euro (Vorjahr: 139,3 Mio. Euro). Als Grund für den Umsatzrückgang wurde hier insbesondere der Verlust des Sky-Umsatzes bei der Tochtergesellschaft Plazamedia angeführt.

Der Programmanbieter Constantin Medien wies im gleichen Zeitraum 2018 insgesamt ein Betriebsergebnis (EBIT) von minus 2,8 Mio. Euro aus (Vorjahr: plus 36,7 Mio. Euro).

Im gesamten Geschäftsjahr 2018 lag das Nettoergebnis der Constantin Medien AG bei minus 4,3 Mio. Euro (Vorjahr: plus 27,8 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Sport1, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Constantin Medien, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...