Comcast gewinnt Übernahme-Kampf gegen Fox und kauft Pay-TV Anbieter Sky für 40 Mrd. Dollar

Pay-TV

Montag, 24. September 2018 10:58

LONDON/PHILADELPHIA (IT-Times) - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast gewinnt das Rennen um den britischen Pay-TV-Anbieter und übernimmt Sky in einer Milliarden-US-Dollar-Transaktion.

Sky Deutschland Empfang

Die Comcast Corp. überbietet damit den Rivalen Fox. Der US-Medienkonzern zahlt für den britischen Bezahlfernsehen-Anbieter Sky plc. 17,28 Britische Pfund je Aktie oder rund 40 Mrd. US-Dollar.

Das ursprüngliche Angebot der Comcast Corporation in Höhe von 14,75 Pfund je Aktie wurde damit deutlich angehoben. Twenty-First Century Fox hatte zuvor 14 Pfund je Anteil für Sky plc. angeboten und später das Angebot erhöht.

Das Übernahmeangebot der Comcast Corporation läuft vom 13. Juli 2018 und gilt bis zum 11. Oktober 2018. Der Zukauf soll über die indirekte Tochtergesellschaft Comcast Bidco Limited durchgeführt werden.

Comcast sticht damit zugleich den Wettbewerber Twenty-First Century Fox aus, der zuletzt 15,67 Pfund je Aktie für Sky bot. Fox war bereits selbst schon Übernahmeziel von Comcast.

Meldung gespeichert unter: 21st Century Fox, Sky Deutschland, The Walt Disney Company, Pay-TV, Kabelnetzbetreiber, Mergers & Acquisitions (M&A), Comcast, Hintergrundberichte, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...