Comcast fordert Fox mit eigenem Milliarden-Übernahmeangebot für Sky heraus

Comcast bietet 22,1 Mrd. britische Pfund für britische Sky-Sendergruppe

Dienstag, 27. Februar 2018 09:46
Comcast

LONDON (IT-Times) - Die US-Mediengruppe Comcast, zu der bereits NBC und Universal Pictures gehören, bietet für die Sky-Sendergruppe und fordert damit 21st Century Fox heraus.

21st Century Fox wollte die restlichen 61 Prozent der Anteile an der Sky-Gruppe kaufen, die noch nicht im Besitz des Unternehmens waren. Doch nun hat die Gruppe von Rupert Murdoch einen Konkurrenten.

Auch Comcast will die Sky-Gruppe übernehmen und bietet 12,50 Pfund für eine ausstehende Sky-Aktie bzw. rund 22,1 Mrd. britische Pfund bzw. 31 Mrd. US-Dollar.

Damit bietet Comcast 1,75 Pfund pro Aktie mehr als Fox. Comcast begründet den Vorstoß damit, dass Sky eine außergewöhnliche Firma sei. Bei Comcast verweist man auf 23 Millionen Sky-Kunden und die führende Position des Unternehmens in Märkten wie in England, Italien und in Deutschland, so der US-Sender CNBC.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland, Comcast, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...