Collaboration: Cisco Systems kauft britische Acano für 700 Mio. Dollar

Unified Communications (UC): Cisco übernimmt britische Acano

Freitag, 20. November 2015 14:27
Cisco Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems wagt einen weiteren Vorstoß im Bereich Unified Communications. Hierfür will der Router-Hersteller den britischen Online-Collaboration-Spezialisten Acano Ltd. für 700 Mio. US-Dollar übernehmen.

Die in London ansässige Acano bietet Collaboration-Produkte wie zum Beispiel Gateways für Video- und Audiosysteme an, wodurch Firmenkunden Videosysteme auf verschiedenen Plattformen (Hybrid, Cloud) miteinander verknüpfen können. Durch die Akquisition will Cisco vor allem sein Netzwerkausrüstergeschäft außerhalb Amerikas weiter stärken.

Zudem will Cisco mit dem Zukauf auch seine Collaboration-Strategie weiter stärken, die vorsieht, Video-Lösungen überall auf der Welt unabhängig vom jeweiligen Endgerät zur Verfügung zu stellen.

Meldung gespeichert unter: Collaboration (Kollaboration), Cisco Systems, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...