Cognitive Computing: IBM erweitert Watson Plattform

Cognitive Computing: IBM spendiert Watson weitere APIs

Donnerstag, 24. September 2015 16:31
IBM Watson Logo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM erweitert seine kognitive Computerplattform Watson um weitere APIs, Technologien und Tools für Entwickler. Die neuen APIs erweitern die Funktionen von Watson im Bezug auf Sprachfunktionen und bildgebende Features.

Die neuen Funktionen sollen über die Watson Developer Cloud zur Verfügung stehen, dazu gehört auch erweiterte Sprach- und Sprechfunktionen (IBM Watson Natural Language Classifier, IBM Speech to Text), Vision-Services (IBM Watson Visual Insights) und Entwicklungswerkzeuge. Die neuen Entwicklertools sollen es Programmierern einfacher machen, APIs mit Daten zu kombinieren.

Meldung gespeichert unter: IBM Watson, International Business Machines (IBM), IT-Services

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...