Cisco Systems übernimmt Chip-Hersteller Luxtera für 660 Mio. Dollar

Netzwerkinfrastruktur

Mittwoch, 19. Dezember 2018 18:40

SAN JOSE/KALIFORNIEN (IT-Times) - Cisco ist in diesem Jahr nach einer langen Restrukturierungsphase in Kauflaune und erwirbt den Chip-Anbieter Luxtera für eine dreistellige Millionen-Dollar-Summe.

BMW Daimler Mercedes-Benz

Die zunehmende Datenflut zwingt Netzwerkausrüster wie Cisco Systems Inc. dazu, mit ihrem Hard- und Software-Equipment die Datenübertragungsraten zu erhöhen und für eine stabile Datenübertragung auch über große Entfernungen zu sorgen.

Nun gab der Router-Spezialist Cisco die Akquisition des Halbleiterunternehmens Luxtera Inc. für 660 Mio. US-Dollar bekannt. Das Unternehmen entwickelt Produkte für das Web sowie für Unternehmensdatenzentren und Service Provider.

Luxtera wurde im Jahr 2001 gegründet und ist nicht börsennotiert. Die Technologie nutzt die Photonik, um große Datenmengen via Licht durch Glasfaserkabel über große Distanzen zu jagen.

Meldung gespeichert unter: Chips, Router, Netzwerkausrüstung, Glasfaser, Mergers & Acquisitions (M&A), Glasfaserkabel, Cisco Systems, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...