Chunghwa Telecom setzt auf Ultra-Breitband Technologie von Alcatel-Lucent

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 16. September 2015 17:19
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Chunghwa Telecom plant den Einsatz der G.fast Ultra-Broadband Access Technologie von Alcatel-Lucent. Damit soll die Datengeschwindigkeit verbessert werden.

Der taiwanesische Telekommunikationsnetzbetreiber Chungwa Telecom realisiert derzeit in Taiwan das Roll-Out der FTTx (Fiber-to-the-Premises) Infrastruktur, wobei eine Kombination von Glasfaser- und Kupfer-Technologie zum Einsatz kommt. Im Rahmen dessen wollen die Taiwanesen die GPON und G.fast Technologie von Alcatel-Lucent S.A. einsetzen.

Meldung gespeichert unter: Breitband, Alcatel-Lucent, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...