Chip-Produzent Infineon Technologies in einer Aufschwung-Phase

Europäische Chiphersteller

Donnerstag, 31. Dezember 2015 14:13

 

Betrachtet man die Margen des deutschen Chipherstellers, so ist festzustellen, dass im Zeitverlauf sowohl die OCF- als auch die Nettomargen sinken. So betrug die OCF-Marge im Jahr 2015 noch 14,1 Prozent und verzeichnete damit den niedrigsten Stand im Beobachtungszeitraum.

Auch die Nettomarge erreichte mit Ausnahme des Jahres 2013 das niedrigste Niveau im Betrachtungszeitraum. Im Jahr 2015 betrug sie bei Infineon Technologies noch rund 10,94 Prozent.

 

Im Jahr 2015 haben sich die Verbindlichkeiten der Infineon Technologies AG deutlich erhöht. Zurückzuführen ist das auf die Akquisition des US-amerikanischen Kontrahenten International Rectifier und der damit verbundenen Stärkung des Geschäftes mit Leistungshalbleitern.

Die kurzfristigen Verbindlichkeiten des deutschen Chipherstellers hingegen wurden über die Jahre weiter reduziert. (lim/rem)  

Folgen Sie uns zum Thema Infineon Technologies, Halbleiter und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...