Chip-Ausrüster ASML profitiert von hoher Nachfrage nach Halbleitern

Halbleiterausrüstung: Lithografie-Systeme

Mittwoch, 17. Oktober 2018 08:52
ASML Twinscan NXE 3350B

VELDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Halbleiterausrüster ASML Holding N.V. hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 bekannt gegeben und steigerte erneut den Umsatz.

 

ASML - Quartalszahlen

Der Umsatz von ASML wuchs im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 auf knapp 2,78 Mrd. Euro (Vorjahr: knapp 2,45 Mrd. Euro). Dabei wurde eine Bruttomarge von 48,1 Prozent erzielt. Die ursprüngliche Prognose für Umsatz und Bruttomarge wurde somit erreicht.

Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 erwirtschaftete ASML einen Jahresüberschuss in Höhe von 680,4 Mio. Euro (Vorjahr: 557,1 Mio. Euro) bzw. ein Ergebnis je Aktie (verwässert) von 1,60 Euro (Vorjahr: 1,26 Euro).

"Wir sehen aktuell eine hohe Nachfrage für unsere Produkte Logic und Memory, die sich auch in 2019 fortsetzt“, sagt Peter Wennink, President und Chief Executive Officer bei ASML.

Im Januar 2018 hatte ASML angekündigt, eigene Aktien im Wert von bis zu 2,5 Mrd. Euro in den Jahren 2018 bis 2019 zurückzukaufen. Nach dem Rückkauf sollen die Aktien bis auf einen Bestand von 2,4 Millionen Stück gestrichen werden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Chips, Speicherkarte (Flash Card, Memory Card), Aktienrückkauf, Ausblick (Prognose), ASML Holding, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...