Ceconomy: Umsatz- und Ergebniswarnung und Dividendenstreichung schicken Aktien in den Keller - CFO geht

Unterhaltungselektronik und Computer

Mittwoch, 19. Dezember 2018 09:47

Freese wird das Unternehmen zum 31. Dezember 2018 verlassen. Seine Aufgaben übernimmt kommissarisch Dr. Bernhard Düttmann, der gleichzeitig in den Vorstand berufen wird.

Düttmann, bereits Mitglied des Aufsichtsrates der Ceconomy AG, war zuletzt interimsweise als CFO bei Stada tätig und zuvor Mitglied des Vorstands bei Lanxess und Tesa.

Das schlechte Geschäft ist auf die rückläufige Umsatzentwicklung in Deutschland sowie der Schweiz zurückzuführen. Wertberichtigungen des Metro-Anteils in Höhe von insgesamt 268 Mio. Euro belasteten zudem das Konzernergebnis.

Im vierten Quartal 2018 hatte die Ceconomy AG Anteile an der Metro AG veräußert. Indes soll Ferran Reverter als neuer CEO von MediaMarktSaturn die Neuausrichtung des Unternehmens vorantreiben.

"Der Markt für Consumer Electronics verändert sich immer schneller. Wir haben eine klare Strategie, um den Herausforderungen zu begegnen. Den Erfolg dieser Strategie haben wir bereits in Ländern wie Spanien, Italien und den Niederlanden unter Beweis gestellt", sagt Ferran Reverter.

Ceconomy - Ausblick          

Das neue Geschäftsjahr 2018/2019 sieht die Ceconomy AG als „Jahr des Umbruchs“, wobei in IT und Logistik investiert werden soll. Dazu soll das Multichannel- und Service-Angebot ausgebaut und die Kostenbasis reduziert werden.

Die Ceconomy AG rechnet für das neue Geschäftsjahr 2018/2019 wechselkursneutral mit einem „leichten Wachstum“ des Gesamtumsatzes gegenüber dem Vorjahr.

Indes sollen EBITDA und EBIT (ohne Beteiligung an Fnac Darty S.A.) erneut „leicht zurückgehen“ (Vorjahr: 630 Mio. bzw. 399 Mio. Euro). Die Beteiligung an der Fnac Darty S.A. soll im Geschäftsjahr 2018/19 einen Ergebnisbeitrag in „mittlerer zweistelliger Millionen-Euro-Höhe“ leisten.

Nach Bekanntgabe der Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/2018 fielen die Aktien der Ceconomy AG bei hohem Handelsvolumen zeitweise um mehr als 14 Prozent auf einen Tages-Tiefstkurs von 3,01 Euro. Zu Beginn des Jahres notierten die Aktien noch bei 13,40 Euro. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Ceconomy, Hintergrundberichte und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Unterhaltungselektronik (Consumer Electronics), Dividende, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Vorstand, Media Markt, Person, Ceconomy, Hintergrundberichte, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...