Ceconomy: Umsatz- und Ergebniswarnung und Dividendenstreichung schicken Aktien in den Keller - CFO geht

Unterhaltungselektronik und Computer

Mittwoch, 19. Dezember 2018 09:47

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die Ceconomy AG, Betreiber der Elektronik-Einzelhandelskette MediaMarktSaturn, hat heute ihre vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 veröffentlicht und für eine negative Überraschung gesorgt.

Ceconomy - MediaMarkt -Elektronik

Ceconomy - Quartalsergebnis

Der Umsatz (Währungs- und Portfolio bereinigt) von Ceconomy ging im vierten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3,8 Prozent auf 4,95 Mrd. Euro zurück. Der Online-Umsatz machte anteilig rund 12,2 Prozent  aus (Vorjahr: 10,6 Prozent).

Ceconomy wies im gleichen Zeitraum ein EBITDA von 215 Mio. Euro aus (Vorjahr: 297 Mio. Euro). Das EBIT ging auf 149 Mio. Euro deutlich zurück (Vorjahr: 241 Mio. Euro), ebenso die EBIT-Marge mit drei Prozent (Vorjahr: 4,7 Prozent).

Übrig blieb ein Nettoergebnis von 84 Mio. Euro (Vorjahr: 117 Mio. Euro) bzw. 0,24 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,36 Euro).

Ceconomy - Geschäftsjahr

Auf das Gesamtjahr gesehen fiel der Umsatz der Ceconomy AG im Vergleich zum Vorjahr um 0,9 Prozent auf 21,4 Mrd. Euro. Indes stiegen die Online-Umsätze um 13 Prozent.

Die EBIT-Marge fiel in insgesamt auf 1,9 Prozent (Vorjahr: 2,3 Prozent). Der Jahresüberschuss lag im Geschäftsjahr 2017/2018 bei 23 Mio. Euro (Vorjahr: 206 Mio. Euro) bzw. 0,07 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,63 Euro).

Damit wurde insgesamt die mehrfach reduzierte Prognose der Ceconomy AG erneut verfehlt. Mitte Oktober wurde der Vorstandsvorsitzender Pieter Haas überraschend gefeuert.

„Die gute Umsatzentwicklung im Online- und Service-Geschäft belegt jedoch, dass die Eckpfeiler unserer Strategie stimmen. Ceconomy ist und bleibt ein spannendes und vor allem profitables Unternehmen mit einer Strategie, die auf nachhaltigen Erfolg ausgerichtet ist", meint Dr. Dieter Haag Molkenteller, Mitglied des Vorstands der Ceconomy AG.

„Wir gehen davon aus, dass das Umfeld im Einzelhandel und für Consumer Electronics auch im kommenden Jahr herausfordernd bleibt“, ergänzte Mark Frese, ebenfalls Mitglied des Vorstands der Ceconomy AG.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Unterhaltungselektronik (Consumer Electronics), Dividende, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Vorstand, Media Markt, Person, Ceconomy, Hintergrundberichte, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...