CDN-Services: Google startet Akamai-Konkurrenten

Content Delivery Network Services: Google startet eigenes Angebot

Donnerstag, 10. Dezember 2015 08:47

Mit dem Angebot Google Cloud CDN will der US-Internetkonzern seine Google Cloud Plattform weiter ausbauen, um gegen führende Anbieter wie Amazon Web Services (CloudFront CDN) besser konkurrieren zu können. Auch Microsoft bietet über Microsoft Azure inzwischen CDN-Services an. Der Marktführer in diesem Bereich ist allerdings Akamai Technologies.

Google

hatte zuletzt sein Cloud-Angebot durch weitere Features weiter ausgebaut. Hinzukamen unter anderem Tools für die Bearbeitung von Programmiercode, zudem können die individuellen Ressourcengrößen von virtuellen Maschinen, welche die Google Compute Engine nutzen, angepasst werden. Google unterhält bereits Partnerschaften mit CDN-Anbietern wie Fastly, CloudFlare, Highwinds und Level 3. (ami) Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Content Delivery Network (CDN) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN), Alphabet, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...