Cancom: IT-Dienstleister übernimmt Rest der Anteile an Pironet

IT-Dienstleistungen und Beratung

Freitag, 11. Januar 2019 18:26

MÜNCHEN (IT-Times) - Das süddeutsche IT-Systemhaus Cancom hat auf der gestrigen außerordentlichen Hauptversammlung der Pironet AG grünes Licht für den Kauf der restlichen Anteile an Pironet erhalten.

Cancom - Pironet Logo

Die Außerordentliche Hauptversammlung der Pironet AG hat am 10. Januar 2019 der Übertragung der restlichen Aktien der Minderheitsaktionäre auf die Cancom S.E. zugestimmt.

Die Pironet AG ist bereits seit Jahren mehrheitlich eine Tochtergesellschaft der Cancom S.E. 2014 übernahmen die Münchener dann auch die Mehrheit der Anteile an der Pironet NDH AG.

Nun zahlt Cancom eine Barabfindung von 9,64 Euro pro Pironet-Aktie an Minderheitsgesellschafter oder insgesamt 6,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Pironet NDH, IT-Beratung (IT-Consulting), Mergers & Acquisitions (M&A), Public Cloud, Cancom, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...