Cancom: IT-Dienstleister kann Marge deutlich erhöhen

IT-Dienstleistungen und Beratung

Freitag, 15. November 2019 13:57

MÜNCHEN (IT-Times) - Das süddeutsche IT-Systemhaus Cancom S.E. hat die endgültigen Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und weiteres Umsatzwachstum gezeigt.

Cancom Zentrale

Cancom - Quartalsergebnis

Die Cancom S.E. steigerte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 den Umsatz um acht Prozent auf 383,7 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA wuchs indes um 18 Prozent auf 34,8 Mio. Euro und die EBITDA-Marge auf 9,1 Prozent.

"Nach einem sehr starken Volumenwachstum im ersten Halbjahr, brachte das dritte Quartal nun auch eine entsprechende Profitabilitätssteigerung. Dies ist ein durchaus üblicher Effekt, zum Beispiel wenn in IT-Projekten zuerst niedrigmargigere aber umsatzstarke Hard- und Software-Lieferungen erfolgen und danach profitablere Beratungsleistungen abgerechnet werden“, sagt Thomas Volk, CEO der CANCOM S.E.

"Das anhaltende hohe Wachstumstempo beim ARR zeigt, dass unsere Transformation in Richtung wiederkehrende Umsätze weiter große Fortschritte macht", ergänzte Volk.

Das Segment Cloud Solutions verzeichnete dabei einen Umsatz von 76,8 Mio. Euro (Vorjahr: 65 Mio. Euro). Einen Umsatz von 306,9 Mio. Euro (Vorjahr: 290,2 Mio. Euro) wies die Kernsparte IT Solutions aus.

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting), Cancom, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...