CAD-Software-Spezialist Autodesk weist Verlust aus

Computer Aided Design (CAD) - Software

Freitag, 20. November 2015 17:52
Autodesk 3D Printing.gif

SAN RAFEAL (IT-Times) - Der US-Software- und CAD-Spezialist Autodesk Inc. hat die Zahlen für das dritte Quartal 2015 veröffentlicht. Der Umsatz war rückläufig und es wurde ein Verlust ausgewiesen.

Der Umsatz von Autodesk fiel im dritten Quartal 2015/2016 um drei Prozent auf 599,8 Mio. US-Dollar. Die Umsatzprognose des Softwareanbieters wurde damit am oberen Ende erreicht.

Das Nettoergebnis lag im dritten Quartal 2015 allerdings bei minus 43,8 Mio. US-Dollar bzw. bis 0,19 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Gewinn von 10,7 Mio. Dollar oder plus 0,05 Dollar je Aktie erzielt. In einer vorangegangenen Prognose war Autodesk von einem positiven Ergebnis ausgegangen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Autodesk, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...