Cable & Wireless trennt sich von unprofitablen Geschäftsbereichen

Dienstag, 1. April 2003 16:22

Cable & Wireless (London: CW<cw..ise>, WKN: 866663<CWL1.FSE>): Das britische Telekommunikationsunternehmen Cable & Wireless hat angekündigt, sich von einigen kleineren Geschäftsbereichen ihres globalen Apparats zu trennen, um sich voll auf die Kerngeschäfte konzentrieren zu können.</cw..ise>

Im Zuge dieser Strategie sollen die nationalen Telefon- und Datendienste in Schweden, Belgien, Russland, den Niederlanden und der Schweiz an die Unternehmen Smart Telecom und IP-eYe verkauft werden. Bereits im November des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen angekündigt, sich von unprofitablen Geschäftsbereichen in den USA und in Europa zu trennen, um wieder profitabler zu werden.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...