BYD zieht mit PepsiCo weiteren Kunden in den USA für Elektro-LKWs an Land

Elektromobilität: Elektro-LKWs und -Vans

Dienstag, 8. Oktober 2019 14:30

BEIJING/MODESTO (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD will das Geschäft mit Elektro-LKWs in Nordamerika weiter ausbauen und meldet nun einen Auftrag von Frito Lay, einer Tochtergesellschaft von PepsiCo.

BYD - Frito Lay

Die Frito Lay Anlage des US-Getränkeherstellers PepsiCo im kalifornischen Modesto wird in Zukunft Elektro-LKWs von BYD einsetzen. Die Chinesen liefern hierfür drei elektrisch angetrieben LKWs der Baureihe 8Y.

Das Demonstrations-Projekt wird vom US-Bundestaat Kalifornien durch das California Air Resources Board (CARB) finanziell unterstützt. Ziel ist es, Diesel-betrieben Fahrzeuge langfristig zu ersetzen.

Geleitet wird das Projekt vom San Joaquin Air Pollution Control District (APCD), das vom Zero and Near-Zero Emission Freight Facilities Programm des CARB unterstützt wird. Für Anfang 2021 ist der Abschluss des Projektes vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...