BYD und ADL stellen neues Elektrobus-Modell Enviro200EV vor

Elektromobilität: Elektrobusse

Donnerstag, 19. September 2019 08:51

LONDON (IT-Times) - BYD und das Partnerunternehmen ADL haben ihren gemeinsam entwickelten Elektrobus mit der Bezeichnung Enviro200EV ein Update mit neuen Versionen spendiert.

BYD ADL Enviro200EV 11,6 Meter

Der britische Bushersteller Alexander Dennis Limited (ADL) und der chinesische Technologiekonzern Build Your Dreams (BYD) Company Ltd. haben eine neue Version des Elektrobus-Modells BYD ADL Enviro200EV vorgestellt. 

ADL ist mittlerweile eine Tochtergesellschaft des nordamerikanischen Busherstellers NFI Group Inc. Die Zusammenarbeit der Briten und Chinesen geht auf das Jahr 2015 zurück.

Verbaut wurde im neuen Elektrobus-Modell ein neues elektrisches Bus-Heizsystem mit Wärmepumpe, das auch als Kühlsystem verwendet werden kann. Das Bus-Design wurde ebenfalls verändert.

Der neue Enviro200EV hat nun eine Länge von 10,9 und 11,6 Metern (zwei Sitze mehr als die 12-Meter Version). Das alte Modell gab es in den Ausführungs-Varianten 10,8 und 12,0 Metern. Beide älteren Versionen werden nun durch das überarbeitete Modell ersetzt.

Meldung gespeichert unter: Elektromobilität, Elektrobus, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...