BYD: Paukenschlag beim Elektroauto-Hersteller - CFO muss gehen

Personalie: Vorstand

Montag, 3. Juni 2019 17:56

Im Geschäftsjahr 2019 will der chinesische Automobil- und Technologiekonzern rund 650.000 Fahrzeuge absetzen. Der Wettbewerb im Automobilmarkt in China verschärft sich unterdessen weiter, nicht zuletzt wegen einer schwachen Konjunktur.

Immer mehr traditionelle Automobilhersteller drängen mit eigenen Modellen auf den Markt, hinzu kommen Startups aus ganz anderen Bereichen, die Milliarden-Beträge einsammeln konnten.

Im Mai 2019 warnte BYD mit einem Absatz-Einbruch bei Elektroautos und Elektrobussen. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema BYD, E-Mobility und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Vorstand, Warren Buffett, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...