BYD investiert in das Daimler Elektroauto-Joint Venture Denza

Elektromobilität: Elektroautos

Montag, 11. Februar 2019 10:57

SHENZHEN/STUTTGART (IT-Times) - Der chinesische Elektroauto-Hersteller BYD arbeitet seit Jahren mit dem Stuttgarter Automobilkonzern Daimler in einem Gemeinschaftsunternehmen in China zusammen.

Daimler BYD - Denza New Energy Automobile

Der Board of Directors hat am 1. Februar 2019 die Genehmigung erteilt, dass die Tochtergesellschaft BYD Auto Industry Company Limited insgesamt bis zu 200 Mrd. Renminbi in die Denza New Energy Automotive Co. Ltd. investieren kann.

Shenzhen Denza New Energy Automotive ist ein seit vielen Jahren bestehendes Joint Venture zwischen dem chinesischen Automobil- und Batteriehersteller BYD und der Stuttgarter Daimler AG.

Die Beteiligung von BYD Auto Industry Company Limited an Denza ist nach der Kapitalerhöhung unverändert bei 50 Prozent. Anfang Mai 2017 hatte BYD rund 500 Mio. Renminbi in Denza investiert.

Am 26. Mai letzten Jahres haben BYD und Daimler mit dem Denza 500 ein Elektroauto für den chinesischen Markt vorgestellt, das in China entwickelt und produziert wurde.

Meldung gespeichert unter: Daimler, Elektroauto, Elektromobilität, Joint Venture, BYD Company, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...