BYD, Geely, Nio & Co.: Nächstes Jahr könnte es eine Überraschung geben

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Mittwoch, 27. November 2019 13:57

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Markt für sogenannte New Energy Vehicles (NEVs) ist in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes unter die Räder gekommen. Doch das Blatt könnte sich bald wenden.

China Flagge

Chinas Markt für Elektroautos könnte sich im nächsten Jahr bei den Absatzzahlen wieder erholen. Helfen sollen zahlreiche neue Modelle, die das Angebot deutlich verbreitern und für mehr Nachfrage sorgen sollen.

China ist bereits der größte Automobilmarkt der Welt, auch bei Elektrofahrzeugen. Bislang hatte die chinesische Regierung diese Entwicklung mit Subventionen und Mindestquoten für Automobil-Produzenten unterstützt.

Doch in diesem Jahr wurden die Subventionen für den Kauf von Elektroautos in China deutlich zurückgefahren. Das führte dazu, dass die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs teurer wurde.

Allein im letzten Monat brach in China der NEV-Absatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 46 Prozent ein. Im letzten Jahr konnte der Absatz mit Elektro-, Hybrid- und Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen noch um 62 Prozent gesteigert werden.

Neue Modelle von internationalen Automobilkonzernen wie zum Beispiel BMW, Daimler (Mercedes-Benz), Tesla, Toyota (inkl. Lexus) und Volkswagen sollen nun die Nachfrage nach Elektroautos anheizen.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Geely, Automobile, NIO, Xpeng, BYD, Marktdaten und Prognosen, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...