BYD eröffnet erste Produktionsstätte für Elektrobusse in Europa

Elektrofahrzeuge

Mittwoch, 5. April 2017 09:41

KOMAROM/UNGARN (IT-Times) -  Der chinesische Elektroauto- und Batterieentwickler BYD Company Ltd. hat am 4. April 2017 eine neue Fabrik für elektrisch betriebene Busse im Norden Ungarns in Betrieb genommen.

BYD Electric Bus K6

Die neue Fertigungsstätte befindet sich in der Stadt Komarom, im nördlichen Teil Ungarns. Sie ist zugleich die erste Produktion für Elektrobusse im europäischen Raum und soll den Markt in Kontinental-Europa bedienen.

Der Bereich Automobile ist Wachstumtreiber der BYD Co. Der chinesische Technologiekonzern will bis zum Jahr 2018 insgesamt 20 Mio. Euro in die Produktionsstätte investieren und dann rund 300 Mitarbeiter beschäftigten, aktuell sind es 32, berichtet die ungarische Zeitung Origo.

Die Kapazität ist in zwei Fertigungslinien für insgesamt bis zu 400 Elektrobusse pro Jahr ausgelegt. Zudem sollen auch Reisebusse sowie später Gabelstapler und kleinere Fahrzeuge für die kommerzielle Nutzung gebaut werden.

Meldung gespeichert unter: Elektrobus, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...